BI umreißt Zukunftsperspektiven für VHS

Die BI "Für Osterode" wünscht sich einen Dialog mit der Leitung der Volkshochschule Göttingen-Osterode. "Leider sind unsere seit September 2015 begonnenen Versuche, mit den Verantwortlichen ins Gespräch zu kommen, bislang nicht von Erfolg gekrönt", so Bernd Hausmann, "aber wir sind weiter gesprächsbereit." Heute veröffentlichte die BI ihreVorschläge für Zukunftsperspektiven einer innovativen Volkshochschule, die den Standort Osterode, aber auch die übrigen Standorte in der Fläche in ein zielgruppenorientiertes Konzept einbinden könnte.

"Das sind natürlich zunächst erste Ideen, die wir mit den Verantwortlichen gern diskutieren und konkretisieren möchten", sagt Jon Döring von der BI, "wir stellen unsere Ideen hier zunächst der Allgemeinheit zur Verfügung."

Das Thesenpapier zu möglichen VHS-Perspektiven finden Sie im PDF-Format hier zum Download.